Veteranen

MTW Dodge (1963 – 1973?)

Der „Dodge“ – das erste Fahrzeug der FF Kleinschwarzenlohe. Im Jahre 1963 gebraucht von der US-Armee übernommen und von den Kameraden in Eigenarbeit zum Feuerwehrauto umgerüstet, diente er hauptsächlich zum Mannschaftstransport und zum ziehen des Tragkraftspritzenanhängers.

Nachdem er in Kleinschwarzenlohe durch das TLF 16/25 abgelöst wurde, fuhr er bis 1981 bei unserer Nachbarwehr in Neuses als deren erstes Fahrzeug – danach sogar noch einige Zeit im Einsatz bei der Feuerwehr Wendelstein!

Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF)

Das TSF wurde in Eigenleistung umgebaut – Ursprünglich war es ein Fahrzeug der Deutschen Bundesbahn, welches rot lackiert und mit Feuerwehrtechnischer Ausrüstung versehen wurde.
Diese umfasse eine TS 8/8, Feuerwehrtechnische Beladung für eine Gruppe sowie eine Staffelbesatzung.
Erstmals konnten 2 Einheiten unabhängig voneinander operieren: TLF 16/25 sowie das TSF zur Wasserförderung.
Es wurde Anfang der 90er als „Aufbauhilfe Ost“ an die Feuerwehr Gößnitz (Thüringen) abgegeben.

 

TLF 16/25 (1974 – 2011)

Das erste „große“ Feuerwehrfahrzeug wurde noch von der damals eigenständigen Gemeinde Kleinschwarzenlohe beschafft – auf den Türen fehlte daher der Schriftzug „Marktgemeinde Wendelstein“. Das Fahrgestell war ein Mercedes-Benz 1113, den Aufbau fertigte die Firma Bachert.
Bei unserer Wehr im Einsatz von 1974 bis 2011, immerhin ganze 37 Jahre!