LF 8

Besatzung: 1/8


Rufname: Florian Kleinschwarzenlohe 48/1

Fahrgestell / Aufbauhersteller: IVECO/ Magirus

Baujahr: 1989

Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug zur Aufnahme einer Löschgruppe (1/8) und der feuerwehrtechnischen Beladung, einer Tragkraftspritze TS 8/8 und eine vom Fahrzeugmotor angetriebene Pumpe FP 8/8 sowie den notwendigen 4 Atemschutzgeräten, eine tragbare 4teilige Steckleiter, Schlauchmaterial, Armaturen und technischem Gerät für technische Hilfeleistung.

LF8Die Hauptaufgabe des LF8 besteht in der Löschwasserförderung über längere Schlauchstrecken. Aus diesem Grund führt es an Stelle einer größeren Menge Löschwasser eine tragbare Pumpe mit sich, die als Verstärkerpumpe oder zur Entnahme von Löschwasser aus offenen Gewässern dient. Bei Brandeinsätzen fährt es als zweites Fahrzeug nach dem TLF 16/25 zum Einsatz; die Mannschaft unterstützt nach dem Aufbau der Löschwasserversorgung die Kräfte des TLF bei der Brandbekämpfung.
An der Ausrüstung des LF8 lässt sich der Haupteinsatzzweck „Wasserversorgung“ erkennen:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 8/8 (vom Fahrzeugmotor angetrieben, 800l/min bei 8 Bar)
  • Tragkraftspritze TS 8/8 (tragbar, Benzingetrieben, 800l/min bei 8 Bar)
  • 14 B-Schläuche à 20m
  • Schlauchanhänger mit weiteren 14 B-Schläuchen à 20m

 

Zusätzlich ist auf dem LF8 eine komplette Schaumausrüstung mit Zumischer Z4, Schwer- und Mittelschaumrohr sowie 4 Kanistern Mehrbereichsschaummittel verladen. Ein Feuerlöscher PG12 sowie eine Kübelspritze vervollständigen die Beladung mit Feuerlöschgeräten.

Zur Ausleuchtung von Einsatzstellen führt das LF8 ein Stromaggregat plus 4 Scheinwerfer mit insgesamt 4000W Leistung und mehreren Stativen mit sich.

Darüber hinaus sind weitere Hilfsmittel zur technischen Hilfeleistung vorhanden, die zum Sichern und Stabilisieren genutzt werden können:

  • verschiedene Rüsthölzer, Keile
  • Greifzug 1,5t
  • Hydraulische Winden
  • Verschiedene Stahlseile, Schäkel, Umlenkrollen, Haken und Gurte
  • Umfangreichen Werkzeugsatz
  • Kettensäge mit Zubehör
  • Tauchpumpe
  • Winkelschleifer
  • Trennschleifer (Benzingetrieben)

Im Rahmen der Platzreserve wurde noch Material zur Ölspurbekämpfung untergebracht; dieses Umfasst neben Ölbindemittel, Besen und Schaufeln auch einen Streuwagen zum gleichmäßigen ausbringen des Ölbindemittels.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.