Passive Mitglieder

Ein passives Mitglied im Feuerwehr Verein zu werden muss man sich erarbeiten. Nur wer über Jahre im aktiven Dienst stand kann ein passives Mitglied des Feuerwehr Vereins sein.

Heute wird bis zur Vollendung des 63 Lebensjahr aktiver Dienst geleistet. Danach gehört man den passiven Mitgliedern an. Ab dem 70. Geburtstag ist die Mitgliedschaft im Verein von dem Jahresbeitrag befreit.

Besonders verdiente Mitglieder werden von der Mitgliederversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt.
Derzeit haben wir zwei Ehrenmitglieder  Willi Wild – Helmut Schmidt
sowie einen Ehrenvorstand – Kurt Eisinger

Die passiven Feuerwehrmitglieder bleiben durch den Verein mit der aktive Truppe verbunden.
Dies gewährleistet das die Verdienste der Passiven im Bewusstsein bleiben und gebührender Respekt und Anerkennung unseren älteren Mitglieder immer wieder zu Teil wird.
Wer über Jahrzehnte pflichtbewusst seinen Dienst in der Feuerwehr geleistet hat, die Kameradschaft gepflegt hat, seine Kraft zur Verfügung gestellt, wird nicht vergessen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.